Ausstellungseröffnung

IMAG0236 IMAG0241 IMAG0242 IMAG0248

Advertisements
Veröffentlicht unter Karikaturen, TEZ-Vorträge | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Einführung zur Ausstellung

Veröffentlicht unter Einführung | 1 Kommentar

TEZ-Vortrag: Zeitgenössische Karikaturen aus der Türkei

penguen561Vortrag von Sabine Küper-Büsch (Istanbul)

Termin: 6. Januar. 2014, 18 Uhr c.t.
Ort: Hörsaal 221 (AAI, Edmund-Siemers-Allee 1, Ost)

Anschließend: Eröffnung der Ausstellung „Gegen den Strich – Çizmeyi aşma (Foyer AAI)

Die landesweiten Demonstratio-nen in der Türkei im Sommer 2013 gehen als Gezi-Proteste in die türkische Geschichte ein. Sie bedeuten gleichzeitig eine Zäsur für die Symbolsprache in der zeichnerischen Satire des Lan-des. Noch nie war die Wirklich-keit so eng mit einer mobilisatori-schen Iconisierung verbunden. Die „Frau in Rot“, „der stehende Mann“ wurden auf den sozialen Medien-Plattformen zu Helden der Wirklichkeit, die Graffiti und Zeichnungen zu diesen einzel-nen Motiven schafften eine Mul-tiplikation ihrer Bedeutungen. Einzelne Comicfiguren begleite-ten den ganzen Sommer über die Demonstranten auf der Stra-ße mit ihren gezeichneten Aben-teuern.

Die zeichnerische Satire war und ist in der Türkei immer Vorreiter gesellschaftlicher Innovation. Der Vortrag analysiert die Funk-tionsweise der satirischen Mobi-lisierung während der Gezi-Proteste und erläutert die Bedeu-tung der zeichnerischen Satire innerhalb der politischen Ge-schichte der Türkei. Nach ihrer Entstehung in der zweiten Hälfte des Neunzehnten Jahrhunderts erlangte die Nase von Abdülha-mid II. durch die Meister des spitzen Stiftes komische Be-rühmtheit. Die Nase des Sultans war das erste Icon der satiri-schen Zeichengeschichte. Bis heute bilden die Zeichner die Avantgarde politischer Innovati-on.

Sabine Küper-Büsch, M.A., lebt seit 1992 in Istanbul. Die Politik-wissenschaftlerin hat als Korres-pondentin für deutsche Fernseh-anstalten aus vielen Krisengebie-ten berichtet. Seit zehn Jahren produziert sie mit ihrem Mann Thomas Büsch Dokumentarfilme. Sie leitet die Internet-Plattform www.inenart.eu, ein Online-Portal über Kunst und Kultur.

Veröffentlicht unter TEZ-Vorträge | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Ausstellung: Gegen des Strich/Çizmeyi Aşma: Karikaturen aus der Türkei

Flyer-Karikaturen-Ausstellung_20146.-24. Januar 2014
Ort: Foyer, Asien-Afrika-Insitut (Edmund-Siemers-Allee 1, Ost)

Öffnungszeiten
Mo-Fr: 10:00-19:00 Uhr

Der Eintritt ist frei!

Ausstellungseröffnung
6. Januar 2014, 18 Uhr

Eröffnungsvortrag
Sabine Küper-Büsch  (Istanbul)
Zeitgenössische Karikaturen in der Türkei

Termin: 06.01.2014, 18 Uhr c.t.
Ort: Hörsaal 221 (AAI, Edmund-Siemers-Allee 1, Ost)

Die Ausstellung Gegen den Strich – Çizmeyi Aşma ist ein Geschenk – und dies im wörtlichen Sinne. Denn ohne die Schenkung von ca. 60 Karikaturen an das TürkeiEuropaZentrum Hamburg (TEZ) durch Sabine Küper-Büsch wäre sie nie realisiert worden. Im Sommer 2012 überreichte sie dem TEZ die gesamte von ihr (gemeinsam mit Nigar Rona) konzipierte und realisierte Ausstellung „Die Nase des Sultans“ (vgl. Küper-Büsch, Sabine, Nina Rona, Die Nase des Sultans. Karikaturen aus der Türkei. Padişahın Burnu. Türkiye’den Karikatürler. Istanbul 2008.)

Konzept der aktuellen Ausstellung und Texte für den gegendenstrichblog (sowie für das Begleitheft zur Ausstellung): Christiane Stahl, Evgi Güler, Gamze Sevin, Martina Schwalm, Sina Gögen.

Mit freundlicher Unterstützung der Staatsbibliothek Hamburg und der Bibliothek des Asien-Afrika-Instituts.

Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar